Neues von Armin

Quester Immobilien

08. Dezember 2021

Wohnen und Bauen im Koalitionsvertrag

In seinem neuesten YouTube-Video spricht Axel Quester, Geschäftsführer der Armin Quester Immobilien GmbH, über die Punkte im neuen Koalitionsvertrag, die aus Sicht eines Immobilienmaklers besonders interessant sind.

Dem Thema Bauen und Wohnen wird im Koalitionsvertrag erfreulicherweise ein hoher Stellenwert eingeräumt. Wichtige Themen sind zum Beispiel:

  • Der Bereich Bauen und Wohnen wird künftig in einem eigenen Bauministerium verantwortet. Klara Geywitz (SPD) übernimmt die Position der Bundesbauministerin.
  • Die Ampel-Parteien planen den Neubau von 400.000 Wohnungen jährlich, davon 100.000 öffentlich gefördert.
  • Die lineare Abschreibung für den Neubau soll von zwei auf drei Prozent angehoben werden.
  • Die Kappungsgrenze soll auf elf Prozent in drei Jahren abgesenkt, die Mietpreisbremse bis zum Jahr 2029 verlängert werden.
  • Für WEG-Verwalter, Mietverwalter und Immobilienmakler wollen die Ampel-Koalitionäre einen „echten Sachkundenachweis“ einführen.
  • Ein runder Tisch soll alle Player aus dem Bereich Wohnwirtschaft zusammen bringen.

Viele gute Ansätze also. Wir schauen auch in Zukunft gemeinsam mit Ihnen auf die Umsetzung der geplanten Veränderungen.

Aktueller Beitrag

News

11.01.2022

Businesstalk

Businesstalk am Kudamm sprach mit Axel Quester, Geschäftsführer der Armin Quester Immobilien GmbH,  über Maklerprovision, erfolgreiche Immobilienvermittlung sowie Vergleich mit anderen Ländern. Lesen Sie hier!

weiterlesen

Zurück zur Übersicht